Forderungsmanagement & alternative Finanzierung

Versicherung gegen Rückforderung
durch Insolvenzverwalter
Kreditversicherung
online
einfach und direkt
über das Web
Bezahlen Sie auch zuviel
für Ihre Kreditversicherung?
Zusätzliches Eigenkapital
Wachstum finanzieren
bankenunabhängig
__________
__________
Limitprobleme in der Kreditversicherung?
Nutzen Sie zusätzliche Top-up-Limite.
Informieren Sie
sich online
über Ihre Geschäftspartner.
Schnelle Liquidität
durch den Verkauf einzelner Forderungen

atevis-News

Krediversicherer Österreich - Exportländer im Vergleich – wo die Zahlung am häufigsten ausbleibt.

Die USA sind durch einen sprunghaften Anstieg der Verzüge erstmals unter den Top 10.

Abnehmer aus den USA lassen österreichische Unternehmer momentan vermehrt auf ihr Geld warten. Dieser starke Anstieg der Zahlungsverzüge amerikanischer Abnehmer hat das Land auf Platz 3 der Länder mit den höchsten Verzügen katapultiert. Türkei und Mexiko führen die Liste an.

Die OeKB Versicherung versichert offene Forderungen. Der heimische Kreditversicherer veröffentlicht erneut die zehn Exportländer mit den höchsten Verzügen per Ende September 2016. Für die Entwicklung der Verzüge und der Schäden wurden die Werte zum Ende des dritten Quartals 2016 mit den Zahlen des zweiten Quartals 2016 verglichen.

Wenn Sie mehr wissen wollen, dann klicken Sie hier

Originalmeldung:
Mag. Barbara Steurer, MA
Unternehmenskommunikation
Acredia Versicherung AG
1010 Wien, Himmelpfortgasse 29
Presseservice, 09.02.2017
Tel. +43 1 531 27-2879, Mobil: +43 664 80102 2879
barbara.steurer@acredia.at, www.acredia.at

Die NEWS werden redaktionell bearbeitet von:

 Detlef Heydt

Fach- und  Spezialmakler für Kreditversicherung, Factoring, Einkaufsfinanzierung, Auftragsfinanzierung und Beteiligungskapital für den Mittelstand. 
Betreiber eines Internetportal für das Forderungs- und Finanzierungsmanagement und alternative, bankenunabhängige Finanzierungen im deutschsprachigen Raum. 

Sie haben Fragen? Unsere Kommunikationsdaten sind auf den Webseiten hinterlegt.

. . . sprechen Sie uns an!